Fernseher mit eingebautem Chromecast

Sie wollen Inhalte aus dem Internet auf dem Fernseher ansehen und das Smartphone oder Tablet als Fernbedienung nutzen? Mit diesen Fernsehern kein Problem!

Bei einigen Android-TV-Herstellern ist dieses echte Internet-Fernsehen schon jetzt Realität. Denn: Alle Funktionen von Googles Chromecast sind hier bereits ab Werk in die TV-Geräte integriert.

Wie funktioniert das?

Über den Streaming-Service „Google Cast“ wird die Kommunikation von den Geräten (zum Beispiel vom Smartphone zum TV-Gerät) möglich. Vom Steuergerät – also Ihrem Smartphone – werden Befehle wie Abspielen, Pausieren oder die Lautstärkeregelung an das Abspielgerät übertragen. Gleichzeitig wird über die URL der gewünschte Inhalt übermittelt (z. B. Musik, Serien oder Filme im Internet).

So können Sie ganz einfach Inhalte wie Ihre Lieblingssendungen oder -filme über den in Ihrem Android-TV eingebauten Chromecast auf Ihrem Fernseher sehen.

Welche TV-Geräte sind mit Chromecast ausgestattet?

Der Einsteiger

SONY BRAVIA W75C FULL HD MIT ANDROID TV (ab UVP 829 Euro – aktuelle Preise ab 500 Euro):
Der Android-TV Sony Bravia W75C macht den Chromcast-TV-Einstieg günstig und gut. In diversen Tests werden besonders die natürlichen Farben und der hohe Kontrast hervorgehoben. Diese Serie gibt es bis 55“ in Silber und Schwarz. Das Gerät ist ein empfehlenswertes TV-Modell für den Einstieg in das Thema Internet-Fernsehen.

Sony Bravia W75C Full HD mit Amdroid TV

Sony Bravia W75C Full HD mit Android TV

Das solide Schmuckstück

SONY BRAVIA XD85 4K HDR MIT ANDROID TV (ab UVP 1.699 Euro – aktuelle Preise ab 1.149 Euro):
Sie wollen jetzt ein neues TV-Gerät mit Android und integrierter Chromecast-Funktion? Dann ist die XD85-Serie von Sony unsere klare Empfehlung. Schickes Design, brillantes Bild und eine umfangreiche Ausstattung sorgen für das aus unserer Sicht beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Einzig beim Sound könnte man durch eine Soundbar o. ä. noch etwas nachhelfen. Den Alleskönner gibt es in vier Displaygrößen. Von 55“ bis zum Wohnzimmer-Giganten von knapp zwei Metern (85“) Bilddiagonale.

Sony Bravia XD85 4K HDR mit Android TV

Sony Bravia XD85 4K HDR mit Android TV

Die Luxus-Variante

Philips 55POS901F – der erste OLED-TV von Philips (UVP 3.499 Euro – entspricht auch dem aktuellen Preis):
Der HDR-fähige Super-Fernseher ist das Flaggschiff unter den Android-TV-Geräten mit integriertem Chromecast. Ein ultradünnes Gehäuse, dreiseitiges Ambilight (hier wird die Wand hinter dem TV-Gerät über LEDs farblich passend zum Bild auf dem Fernseher beleuchtet) und eine zusätzliche Lautsprecherleiste für mehr Soundvolumen runden das exklusive Ausstattungspaket bei diesem TV-Gerät ab. Auch wenn OLED noch nicht in der Masse der Fernseher verbaut ist, wird diese Technologie sicher die Display-Zukunft dominieren. Hier entscheiden Sie sich klar für ein High-End-Gerät.

Von den genannten Herstellern (Sony und Philips) gibt es noch viele andere TV-Geräte, die mit Chromecast ab Werk ausgestattet sind. Weitere Hersteller werden sicher folgen.

Philips 55POS901F

Philips 55POS901F

Wichtig: Achten Sie beim Kauf unbedingt bei allen TV-Geräten auf den Hinweis: „Google Cast™: kompatibel mit Ihren anderen Geräten“. Nur dann stellen Sie sicher, dass die Chromecast-Funktion schon in Ihrem Fernseher integriert ist.

Weitere Informationen über die Chromecast-Funktion in Android-TV-Geräten gibt es bspw. hier (leider nur auf englisch).

Warum sollten Sie einen Fernseher mit eingebautem Chromecast kaufen?

Mit dem neuen Antennenfernsehen DVB-T2 HD endet die Ausstrahlung von DVB-T am 29. März 2017 zunächst in den deutschen Ballungsräumen. Bis Mitte 2019 erfolgt die deutschlandweite Abschaltung. Mit Ihrem jetzigen DVB-T-Receiver können Sie dann keine Programme mehr empfangen. Über TV-Geräte mit eingebautem Chromecast und mit Apps wie Magine, Zattoo oder waipu.tv können Sie dennoch weiter fernsehen, und das nicht nur deutlich komfortabler, sondern auch ohne lästige Zusatzgeräte.

Unsere klare Empfehlung lautet hier: waipu.tv, denn der Streaming-Anbieter unterscheidet sich in einem Feature maßgeblich von den anderen Diensten: Die Aufnahme-Funktion in der Cloud.

Das bietet waipu.tv

Über einen roten Button in der App können Sendungen direkt online gespeichert werden. Und: Während die Sendung im TV läuft, können Sie mit dem Smartphone weiter live durch die Sender zappen.

Ab 4,99 Euro empfangen Sie mit waipu.tv über 50 Sender per WLAN und über Chromecast. Der TV-Streaming-Dienst waipu.tv ist somit eine sehr komfortable Lösung und eine echte Alternative zu Kabel, Satellit oder DVB-T.

Veröffentlicht in: Tech-News mit den Schlagworten: ,.