waipu.tv Beta für den Fire TV Stick

waipu.tv-Beta für den Amazon Fire TV Stick im Test

In Verbindung mit dem Google Chromecast hat sich die IPTV-App waipu.tv trotz ihres noch geringen Alters längst bewährt. Nun gibt es die Anwendung in einer Beta-Version auch für den Amazon Fire TV Stick (hier geht’s zum Download).

Zahlreiche Fernsehfreunde, die sich schon jetzt gegen die DVB-T-Abschaltung im Frühjahr 2017 wappnen wollen, nutzen bereits waipu.tv. Mit der App lässt sich bundesweit das Fernsehprogramm auf dem Smartphone empfangen, mit nur einem Fingerwisch an den Google Chromecast senden und so auf den Fernseher übertragen.

Wer keinen Chromecast, sondern einen Fire TV Stick besitzt, hatte bisher keine Möglichkeit, das per waipu.tv auf dem Smartphone empfangene Fernsehen an das TV-Gerät zu senden. Doch seit Kurzem können auch diese Nutzer das Angebot auf dem großen Bildschirm genießen, denn waipu.tv hat nun eine Beta-Version für den Fire TV Stick veröffentlicht.

Installation der Beta im Handumdrehen

Die Installation ist denkbar einfach und schnell erledigt. Über die Suche im Menü des Fire TV Sticks finden interessierte Nutzer die entsprechende App, die binnen Sekunden installiert und dann auch schon startklar ist. Direkt nach dem Öffnen wartet waipu.tv mit dem aktuellen Fernsehprogramm auf.

Umfangreich, schnell und intuitiv

Den Nutzern stehen 60 öffentlich-rechtliche wie auch private Sender zur Wahl, zahlreiche davon in HD.

Gesteuert wird die waipu.tv-App für den Fire TV Stick bislang noch über die Fernbedienung der kleinen Amazon-Hardware. In der Vollversion wird sie jedoch wie beim Chromecast auch über das Smartphone bedienbar sein.

Die Senderwahl erfolgt intuitiv und beachtlich schnell. Da können sogar einige neueste Smart-TVs nicht mithalten. Die ebenfalls leicht und schnell zu erreichende Programmübersicht gibt einen klaren und übersichtlichen Blick auf das aktuelle Sendungsangebot.

Während des Tests war die Verbindung absolut stabil, ruckel- und verzögerungsfrei und lieferte ein erstklassiges Bild auch der HD-Sender.

Fazit

waipu.tv macht auf dem Amazon Fire TV Stick mit brillant kurzen Reaktionszeiten, Übersichtlichkeit und intuitiver Menüführung enorme Freude. Die für das 1. Quartal 2017 angekündigte Vollversion wird die schon jetzt auf dem Smartphone verfügbaren Funktionen wie Pausieren und Aufnehmen enthalten und das Angebot spätestens dann zu einem echten Konkurrenten von Magine, Zattoo oder auch Telekom Entertain machen.

Die kostenlose Beta-Version der waipu.tv-App für den Amazon Fire TV Stick steht allen Nutzern zum Testen zur Verfügung. Unter sämtlichen Nutzern, die eine Rückmeldung zu ihren Testerfahrungen an beta-firetv@waipu.tv übermitteln, verlost waipu.tv  am 30. Januar 2017 zehn Perfect-Jahresabos im Wert von jeweils rund 180 EUR.

Veröffentlicht in IPTV