waipu.tv im Test: Vorteile, Features, Fakten

waipu.tv im Test: Vorteile, Features, Fakten

Auch wenn waipu.tv noch ein recht junger Anbieter von IPTV ist – schon jetzt erfreuen sich zahlreiche Nutzer an den umfangreichen und günstigen Leistungen von waipu.tv. Im Test zeigen sich die besonderen Stärken, die praktischen Funktionen der App und mehr.

waipu.tv im Test – Die Installation

Bei waipu.tv funktioniert alles über eine App. Diese steht sowohl im Google Play Store für Endgeräte mit Android wie auch im iTunes-Store für iOS-Geräte kostenlos zur Verfügung. Mit einer Größe von knapp 7 Megabyte ist die App trotz umfangreicher Funktionalität erstaunlich klein. Auch bei knappem internem Speicher findet diese somit auf dem Smartphone oder Tablet Platz.

Auch für den Amazon Fire TV Stick gibt es inzwischen eine kostenlose Beta-App. So können Sie das TV-Programm auch weiterhin wie gewohnt auf dem großen Fernseher genießen.

Die Funktionalität von waipu.tv im Test

Beim ersten Start der neu installierten App können Sie sich registrieren oder – sofern schon ein Nutzerkonto existiert – anmelden. Wer sich registrieren möchte, muss hierfür lediglich die E-Mail-Adresse, den Namen und das Geburtsdatum angeben. Das persönliche Passwort für die Anmeldung können Sie frei wählen.

In der App stehen insgesamt fünf Menüs zur Verfügung. Mit diesen lassen sich aktuelle Aufnahmen betrachten, Einstellungen für das eigene Konto vornehmen und auch das aktuelle und kommende Programm einsehen. Passende Tipps, basierend auf den Vorlieben des Nutzers, werden unter „Tipps“ präsentiert und erweisen sich im Test für unentschlossene Nutzer als sehr hilfreich.

Im Mittelpunkt steht bei der waipu.tv-App jedoch das aktuelle TV-Programm. Mittels „Wisch“ nach links oder rechts kann der Sender blitzschnell gewechselt werden. Dabei läuft die App im Test einwandfrei und flüssig, sowohl auf Tablets und dem Smartphone.

Welche besonderen Funktionen bietet waipu.tv?

Neben dem kabellosen Streaming auf das große TV-Gerät punktet waipu.tv mit kleinen Feinheiten. So wird beim Streaming unterwegs über das Mobilfunknetz die Qualität auf SD-Standard gedrosselt, um das Datenvolumen zu schonen. Zudem lässt sich das Signal mit einem Account auf bis zu vier Endgeräten zur gleichen Zeit empfangen. Im Haushalt mit mehreren Mitgliedern ist dies ein großer Vorteil, da keine zusätzliche Hardware angeschafft oder zusätzliche Abonnements abgeschlossen werden müssen.

Was kostet waipu.tv?

Nach der Installation und der Anmeldung startet die App im kostenlosen Modus von waipu.tv. Hier stehen Ihnen die zahlreichen öffentlich-rechtlichen Sender zur Verfügung, aber auch ausländische Angebote wie CNN oder BBC.

Wem das umfangreiche Angebot noch nicht reicht, der führt mit wenigen Klicks ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges TV-Paket aus. Hier stehen die Varianten „Comfort“ und „Perfect“ zur Verfügung. Unter anderem profitieren die Nutzer im Paket „Perfect“ von HD-Qualität sowie einer Aufnahmezeit von bis zu 50 Stunden (10 Stunden im Paket „Comfort“). Die Pakete kosten pro Monat 4,99 Euro bzw. 14,99 Euro. Eine Kündigung ist monatlich ganz bequem über die App möglich.

Übrigens: Neue Nutzer profitieren von einem kostenlosen Probemonat. So können Sie die App auf Herz und Nieren testen und entscheiden, ob Sie künftig Fernsehen ganz bequem via IPTV empfangen möchten. Dies könnte spätestens nach der DVB-T-Abschaltung im März 2017 für Zehntausende spannend werden, da zu erwarten ist, dass nach diesem Termin zahlreiche Fernsehgeräte schwarz bleiben.

Veröffentlicht in IPTV